Petits bonheurs

Eulalie

Chanson d’enfer

Matière laitière

Seemann

Leuchtturm

Mon frère

I in Darkness

Marin rêveur

In ein paar Stunden

 

Seemann

Er hat’s nicht leicht gehabt im Leben
Die Sünden sieht man ihm gleich an
Sie wurden ihm auch nie vergeben
Seit sein Vorhandensein begann

Vor der Taverne blieb er stehen
Und trat die nächste Sauftour an
Da hat man ihn zuletzt gesehen
Und dann verschwand er irgendwann

Von dem was gescheh'n
Ist ihm nicht viel geglückt
Ein ganzes Leben lang
Und schaut einer ihn an
Dann haut er zurück – er hat's nicht
Mit Absicht getan

Hat nicht immer leichtes Spiel gehabt
Der am Boden liegt
Kriegt noch mehr ab
Einen Stuhl auf den Kopf
Einen Tritt ins Gesicht
Er hat's nicht mit Absicht gemacht


Schon ganz verblasst seit alten Tagen
Die Anker auf dem Seemannsarm
Die haben auch nicht viel zu sagen
Keine ergötzt sich mehr daran

Noch ein paar Stunden hier am Hafen
Mit einer Flasche in der Hand
Die hat er wohl nicht gut vertragen
Bei seinem letzten Halt an Land

Refrain

Die See hat ihn wohl fort getragen
Mit einem Lächeln im Gesicht
Jetzt haben sie zurückgeschlagen
Wogen geworfen hat das nicht